• Mo,Di,Mi,Do 14:00 Uhr -19:00 Uhr
  • Fr. und Sa. 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
  • info@kleinundfein.shop
  • +49 8374 5805119
  • Mo,Di,Mi,Do 14:00 Uhr -19:00 Uhr
  • Fr. und Sa. 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
  • info@kleinundfein.shop
  • +49 8374 5805119

Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin 0,5l 29%

(1 l = 68,00 €)

34,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Monkey 47 Sloe Gin mit 0,5 Liter und 29 % Vol.


Bei dem Monkey 47 Sloe Gin aus dem Schwarzwald handelt es sich um einen Ginlikör mit 500 ml. und 29 % Volumen. Hergestellt wird der Likör aus Gin und Schlehenbeeren von der Black Forest Distillery. Einmal jährlich werden die namensgebenden 47 Botanicals im weichen Schwarzwälder Quellwasser destilliert und schließlich mit Schlehen aus lokalem Anbau versetzt und mazeriert. Nach dem Produktionsprozess wird der Sloe Gin in traditionellen Steingutgefäßen gelagert, damit er zur Ruhe kommen und seine Aromen und Geschmacksnoten vollständig entfalten kann.

Gin erfreut sich in Deutschland seit Jahren großer Beliebtheit. Mehr als 50 verschiedene Sorten stammen bereits aus Deutschland. Dies liegt jedoch auch daran, dass Gin einfach hergestellt werden kann. Der Monkey 47 Sloe Gin ist vom Prinzip ein Schlehenwasser oder Schlehenfeuer. Jedoch wird der Likör mit Gin als alkoholische Basis abgeschmeckt. Sloe bedeutet Schlehen und so schmeckt der Likör auch. Zwar ist ein großer Bestandteil des Likörs Gin, aber auch die Schlehen geben einen nussigen und fruchtigen Geschmack ab. Die Zahl 47 steht beim Monkey 47 Sloe Gin für die Anzahl der botanischen Zutaten. Galt der Monkey 47 Gin früher als Geheimtipp, wurde die kleine Brennerei inzwischen von Pernod Ricard teilweise übernommen. Verkaufte man im Jahr 2010 nur knapp 5.000 Flaschen, waren es 2013 bereits 150.000 Flaschen. Inzwischen wird der Gin in mehr als 55 Ländern verkauft.

Der Monkey 47 Sloe Gin wird nicht auf Basis von Neutralalkohol oder Vodka hergestellt und kann mit den zusätzlichen Noten vom Gin und der Schlehe voll überzeugen. Sehr gut ist die Tatsache, dass der zugesetzte Zucker und die Aromen der Schlehen den Gin nicht vollständig überlagern. Der Gin ist immer noch erkennbar und so sollte auch ein Sloe Gin schmecken. Nach Likör, süßlich bitter und trotzdem muss der Gin weiterhin erkennbar sein. Die Schlehen werden beim ersten Frost geerntet und in Steingutfässern für drei Monate gelagert. Anschließend wird abgefüllt. Kostet früher der Sloe Gin bis zu 70 Euro pro 500 ml. Flasche, hat sich der Preis nun deutlich reduziert.

Wie schmeckt der Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin?


Die Flasche wird immer wieder in besonderen Verpackungen angeboten. Die alte Apothekerflasche selbst hat das bekannte Flaschenlabel und ist mit 500 ml. gefüllt. Die robinrote Farbe des Gins wirkt optisch sehr massiv. Der Gin ist leicht trüb, was an der fehlenden Filtration liegt. Dies verspricht mehr Geschmack. Im Glas selbst riecht man sofort die Aromen des Monkey 47 Sloe Gin. Das Aroma strömt aus dem Glas und die fruchtig herben Noten sind schnell zu spüren. Da Likör 100 Gramm Zucker pro 1 Liter haben muss, hat der Schlehenlikör einen sehr guten Geschmack und überzeugt. Wobei die Schlehenaromen einen eigenen Charakter haben. Man kann den Sloe 47 Gin auch mit Tonic Water mischen, sollte jedoch kein süßliches Tonic Water nutzen. Klassische Tonic Water eignen sich gut.

Wobei man Likör normalerweise nicht mit Tonic Water verdünnt. Möglich wäre eher, den Monkey Sloe Gin 47 mit Prosecco oder Sekt zu mischen. Die Verpackung und Aufmachung der Flasche ist toll. Kenner wussten schon früher, warum Monkey 47 Gin ein Erfolg werden wird. Im Gesamteindruck würden wir 4 von 5 möglichen Punkten geben. Mögliche Sloe Gin Alternativen wären noch der Elephant Sloe Gin, Gordons Sloe Gin oder der berühmte Haymans Sloe Gin. Der Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin liegt vom Alkoholgehalt in der Mitte und preislich in der gehobenen Kategorie. Wer gerne Sloe Gin trinkt und auch gerne einen Brand aus Deutschland in seinem Glas sieht, der ist beim Monkey 47 Sloe Gin goldrichtig aufgehoben.

Tasting des Monkey 47 Sloe Gin Likör

Farbe:Bordeaux mit natürlichen, kleinen SchlehenteilchenNase und Gaumen:Schlehen stehen hier ganz klar im Vordergrund und der Wacholder fügt sich wunderbar ins Gesamtbild mit ein. Der Charakter des Monkey 47 bleibt erhalten in seiner blumigen und lieblichen Art mit dem leichten Pfeffer und Nuancen von Preiselbeeren. Vielschichtig und komplex, harmonisch.



Zurück zu Startseite